100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schlenzer | zur Startseite 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schlenzer
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Jagdgenossenschaft Schlenzer

Einsamer Hochsitz

35% der Gemarkung Schlenzer sind bewaldet. Die 1990 gegründete Jagdgenossenschaft hat die Hauptaufgabe, auf den als Hochwildjagdgebiet eingestuften 1757 ha zu einem ausgewogenen Verhältnis von Baumbestand und artenreichem und gesundem Wildtierbestand beizutragen. Als Ziele und Aufgaben der Jagdgenossenschaft sind festgelegt:

  • Bedrohte Wildarten schützen

  • Die natürlichen Lebensgrundlagen des Wildes sichern, verbessern und soweit wie möglich wiederherstellen

  • Die von jagdbaren Tieren verursachten Schäden am Wald und auf den landwirtschaftlichen Kulturen auf ein wirtschaftlich erträgliches Maß begrenzen

  • Die jagdlichen mit den sonstigen öffentlichen Belangen, insbesondere mit denen des Naturschutzes, des Tierschutzes, der Landschaftspflege sowie der Erholungsnutzung in Einklang bringen

  • Die Jagdausübung und die Jagdorganisation regeln

  • Eine biotopgerechte Wildbewirtschaftung durchsetzen.