100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schlenzer | zur Startseite 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Schlenzer
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Dorfverein

Unser Dorfverein „Bergdorf Schlenzer e.V.“ ist noch sehr jung: Viele Jahre lang wurden alle Dorfangelegenheiten – die gemeinsamen Dorfputzaktionen, das alljährliche Dorffest am Sportplatz, die anderen Treffen und Feiern wie das Eierkullern an Ostern, die Adventsfeier, das Herbstfeuer, Konzerte und anderes – vom Ortsvorsteher oder durch Initiative einzelner Dorfbewohner und Gruppen geplant, organisiert und durchgeführt, bis die Idee entstand, all diese Aktivitäten auf mehr Schultern zu verteilen und Eigenmittel anzusammeln, um Veranstaltungen und Projekte gemeinsam angehen zu können. Im Juli 2018 war es schließlich so weit: 40 Einwohnerinnen und Einwohner fanden sich zusammen und gründeten den Dorfverein.

 

Als Vereinszweck wurde in der Satzung festgelegt:

 

„Zweck des Vereins ist die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde. Der Satzungszweck wird verwirklicht insbesondere durch

  • Die Durchführung und Förderung von kulturellen Veranstaltungen und das sinnvolle Vereinen von Überliefertem und Neuem,

  • Die Fortschreibung der Dorfchronik und Vermittlung der Geschichte des Dorfes,

  • Pflege der Dorfgemeinschaft,

  • Durchführung von thematischen Wanderungen,

  • Pflege und Erhalt der historischen Zeitzeugnisse und der Bausubstanz,

  • Unterstützung des Natur-, Landschafts- und Umweltschutzes.“

Seither wurde schon viel erreicht: Der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft wurde gestärkt, die gemeinsamen Aktionen funktionieren prima, das große Projekt der Umgestaltung des Sportlerheims in eine Mehrgenerationen-Begegnungsstätte konnte angegangen werden (der Pachtvertrag mit der Gemeinde ist geschlossen, erhebliche Fördersummen konnten eingeworben werden, viele Dorfbewohner bringen ihre Kompetenzen ein und arbeiten unentgeltlich mit), und auch diese Website wurde von Vereinsmitgliedern entwickelt und wird von ihnen gepflegt.

 

Übrigens ist die Vereinsmitgliedschaft nicht den Einwohnern von Schlenzer vorbehalten, und der Jahresbeitrag ist bescheiden.